Um Umweltschutz und Nachhaltigkeit kommt auch die Hotelbranche nicht herum⁩

Die Münchener Hotelgruppe Living Hotels hat nun alle ihre 17 Häuser in Deutschland und Österreich mit dem Green Globe zertifiziert. 

Bereits seit 2013 beschäftigte sich die Hotelgruppe mit dem Thema Nachhaltigkeit. Sie reisten durch Europa um herauszufinden was bereits umgesetzt wird, was machbar und was möglich ist. Lorenz ter Veen, Chief Operating Officer bei den Living Hotels: „Wir wollten in jede Richtung nach vernünftigen, überzeugenden, beständigen Ideen mit grüner Note suchen und haben sie auch gefunden. Denn immer wieder ist uns Green Globe begegnet. Immer wieder waren wir überrascht, wie begeistert uns die Mitarbeiter von ihrem Engagement erzählten und wie hoch die Identifikation bzw. Motivation war, sich selbst Ziele zu stecken, dabei überprüfbar zu sein und von Jahr zu Jahr besser zu werden.“

Als größte Herausforderung sah ter Veen gemeinsam mit den Mitarbeitern eine Prioritätenliste zu erstellen, dahin gegen verlief die Überzeugung der Mitarbeiter von der Notwendigkeit problemlos.

An einer der obersten Stellen steht der Zentraleinkauf und das Ziel mehr nachhaltige und zertifizierte Produkte einzukaufen sowie die Müllvermeidung beim Frühstück. Ebenso wichtig gilt die Konsequente Mülltrennung und die Aufklärung der internationalen Gäste darüber.

Das sich immer mehr Hotels im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit zertifizieren lassen, zeigt wie aktuell und wichtig dieses Thema sowohl für die Hotelbranche selbst als auch für Ihre Gäste ist. 

Mehr Infos finden Sie unter:

https://www.living-hotels.com/umweltschutz-und-nachhaltigkeit/ (Stand 19.7.2019 21:55 Uhr)

Leave a Comment