kh-in-kerk-overzicht-trap

Ein Kloster als Hotel – wunderbar

Im historischen Zentrum von Maastricht steht das ehemalige Kreuzherrenkloster (Kruisherenkloster) aus dem 15. Jh. Zu Anfang des neuen Jahrtausends wurde das seit 1979 leer stehende Gebäude zu einem modernen Luxushotel umgebaut und so vor dem Verfall bewahrt.

Das Kruisherenhotel kombiniert auf geschmackvolle Weise die ursprüngliche gotische Bausubstanz mit einer modernen Inneneinrichtung von futuristischen Flair. Von seinen 60 Zimmern und Suiten sind 50 in den alten Räumlichkeiten des Klosters untergebracht, sieben im Pförtnerhaus im Renaissancestil und drei in einem modernen Pavellion. Die Umgestaltung und Einrichtung übernahm der Innenarchitekt Henk Vos.
Eine Serie von Lichtkunstobjekten des deutschen Lichtkünstlers Ingo Maurer setzt der durchdesignten Innenausstattung die Krone auf.
Rezeption, Lobby, Loungeecken, ein verglaster Aufzug, Konferenzräume, eine Bibliothek und eine Weinbar sind in der ehemaligen Klosterkirche untergebracht, unter deren imposanten Fenstern auch Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert werden.

Das Kruisherenhotel ist eine verblüffende Erfahrung für jeden, der Spaß an modernem Wohndesign und dem Spiel mit kühnen architektonischen Kontrasten hat.

Leave a Comment